Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,0, Georg-August-Universitat Gottingen, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich mit dem Krieg der deutschen Kolonialmacht in Deutsch-Sudwest-Afrika zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Dieser Krieg scheint in seiner Grausamkeit und der bedingungslosen Harte, mit der er gefuhrt wurde, eine exzeptionelle Stellung in der Geschichte des Deutschen Kaiserreiches darzustellen. Vor allem deswegen ist er in der Forschung immer wieder als Vorbote deutscher Vernichtungspolitik dargestellt worden. Bezug genommen werden kann hier vor allem auf die These Hannah Arendts, die in ihrem Werke "Elemtente und Ursprunge totalitarer Herrschaft" nicht nur den Antisemitismus, sondern vor allem auch den Imperialismus als Hauptquelle der totalitaren Regime des 20. Jahrhundert ansieht. Diese Arbeit lasst sich insofern als eine Fallstudie zur Uberprufung dieser These Hannah Arendts ansehen. Insbesondere die These einer Kontinuitat der deutschen Geschichte, in der die Vernichtungspolitik des Dritten Reiches in der Auenpolitk des Kaiserreiches schon angelegt sein solle, wird dabei kritisch hinterfragt werden mussen.

Suchen Sie das Buch Der erste deutsche Völkermord? Der Krieg in Deutsch-Südwest-Afrika als möglicher Vorbote deutscher Vernichtungspolitik durch von Autor Benjamin Möckel? Wenn Sie es kaufen möchten, kostet dieses Buch Der erste deutsche Völkermord? Der Krieg in Deutsch-Südwest-Afrika als möglicher Vorbote deutscher Vernichtungspolitik normalerweise 23,78 EUR. In einigen Ländern ist dieses Buch jedoch aufgrund der Verfügbarkeit möglicherweise momentan nicht verfügbar. Dieses Buch von von Autor Benjamin Möckel ist jedoch auch als PDF-Version verfügbar. Wenn Sie die PDF-Version des Buches Der erste deutsche Völkermord? Der Krieg in Deutsch-Südwest-Afrika als möglicher Vorbote deutscher Vernichtungspolitik erhalten möchten, klicken Sie einfach auf die Download-Schaltfläche. Sie werden zu unserem Partnerserver weitergeleitet, der die PDF-Datei enthält.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link